Titel: #fakenews #climatechange, Masse: 4 x 2.5 Meter

2017 ©ChriguBarmettler

​Die monumentale Installation mit dem Titel #fakenews #climatechange misst in etwa 4 x 2.5 Meter und wird kopfüber aufgehängt. Die 4 Meter verstehen sich inkl. der roten Fäden.

Die Installation verweist auf die Vergänglichkeit von Erde und Natur.

Das auf den Kopf stellen des Baumes als Symbol des Lebens illustriert die verkehrte Welt, in der an den natürlichen Ressourcen Raubbau betrieben wird und immer mehr Wälder verschwinden. Der unter anderem dadurch bedingte Klimawandel wird von den Reichen und Mächtigen der Welt bezweifelt oder gar verleugnet.

In der Installation ist der Baum von der Wurzel bis zur kleinsten Verästelung erhalten und in eine beständige Form überführt. Weiss als Farbe der Unschuld und Reinheit bricht die natürliche Erscheinung des Baumes auf und abstrahiert die Natur auf das Verbleibende.